Förderungen

  • Alle Termine förderfähig durch KdW zu 50%
  • AZAV
  • WegeBau
  • Micrososft Voucher

KdW: Verdoppeln Sie Ihr Weiterbildungsbudget

Das Förderprogramm „Kompetenz durch Weiterbildung KdW“ bietet kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit einer Betriebsstätte im Saarland die Möglichkeit, nach den Vorgaben der veröffentlichten Richtlinie einen Zuschuss zu den Weiterbildungskosten ihrer Beschäftigten zu erhalten.

Damit sind 50% Zuschuss zu erreichen.

Dies gilt grundsätzlich für alle unsere mit Termin veröffentlichten Präsenztrainings.

Ziel ist es, den KMU im Saarland einen Anreiz zur Teilnahme an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu geben und damit einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit saarländischer KMU zu leisten.

Klären sie zurst Ihre Förderfähigkeit als KMU ab!

AZAV Zertifizierung

Das Produktportfolio der TEACH umfasst  nebern der aktuell am Arbeitsmarkt nachgefragten Microsoft-Zertifizierungen zum MCITP/MCSA und MCSE für die Serversoftware auch

Projektmanangement.

  • Projektmanagement nach den Richtlinien der GPM/IPMA
  • PM Professional
  • APO IT (interessant auch für Softwareentwickler.

Projekt Office

  • PMO IT Projektmanagement Tools
  • Prozessmanager mit ITIL Foundation

Die Module aus Projektmanagement und Projektoffice können je nach Anforderung kombisiert werden.

Die Trainings sind modular aufgebaut, sodass Vorkenntnisse anerkannt werden können.

Didaktisches Konzept: Sie kennen Ihren Trainer persönlich.

Die Maßnahmen umfassen Präsenztrainings mit Trainer im selben Raum, tutorbegleitete Übungsstunden und webbasierte Prüfungsvorbereitungen. Lernmaterialien und Prüfungsgebühren (single shot) sind eingeschlossen.

Wir bezeichnen ein Video nicht als Training und sind keine Videothek für Lernvideos. Aus diesem Anspruch heraus haben wir uns der Zertifizierug gestellt und beiten mit unserem modell "blended Learning"

  • persönliche Betreuung vor Ort
  • Weitgehende Eigenstuerung bei
    • wirklich erreichbarem Coaching
  • E-Learning und
  • Praxisnahe Phasen im Wechsel.

 

 

Angebote in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit

Seit dem 8.6.2015 ist die TEACH als Maßnahmeträger nach AZAV zertifiziert.

sind wir nun auch in der Lage, an speziellen Programmen der Bundesregierung teilzunehmen, bei denen sog. KMU (kleine und mittlere Unternehmen) die Weiterbildung der Mitarbeiter gefördert realiseren können. Teile der Kosten für die Weiterbildung übernimmt nach Prüfung die Agentur für Arbeit. Wir haben dazu spezielle zertifizierte Kurse, wie z.B. den MCSE in unserem Angebot.

Ab dem 01.04.2012 übernehmen die Agenturen für Arbeit bei Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen die Lehrgangskosten nur noch teilweise:

  • Bei Beschäftigten, die das 45. Lebensjahr vollendet haben, tragen die Agenturen für Arbeit bis zu 75% der Lehrgangskosten. Die verbleibenden Kosten sind vom Betrieb und/ oder der Arbeitnehmerin/ dem Arbeitnehmer zu tragen.
  • Bei jüngeren Beschäftigten ist eine Förderung nur möglich, wenn der Betrieb mindestens 50% der Lehrgangskosten übernimmt.

Sprechen Sie uns an!

MICROSOFT Voucher:

Natürlich sind wir auch weiterhin Partner für Förderungen aus der Wirtschaft oder Rabattprogramme großer Hersteller.

Gerne berät Sie Frau Andrea Peters Centerleitung zu diesem Thema:
+49 681 9292830  a.peters (at) teach.de

Programm WeGebAU

Die Weiterbildung beschäftigter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist zwar grundsätzlich Aufgabe der Unternehmen und Beschäftigten selbst. Da die Chancen und Risiken am Arbeitsmarkt aber entscheidend von der Qualifikation bestimmt werden, fördert die Agentur für Arbeit auch Beschäftigte.

Seit 2006 stehen zur Unterstützung der Qualifizierungsförderung von Beschäftigten im Rahmen eines speziellen Programms zusätzliche Mittel im Haushalt für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen zur Verfügung.

Bei Beschäftigten in kleineren und mittleren Unternehmen übernehmen die Agenturen für Arbei seit dem 01.04.2012 die Lehrgangskosten nur noch teilweise:

  • Bei Beschäftigten, die das 45. Lebensjahr vollendet haben, tragen die Agenturen für Arbeit bis zu 75% der Lehrgangskosten. Die verbleibenden Kosten sind vom Betrieb und/ oder der Arbeitnehmerin/ dem Arbeitnehmer zu tragen.
  • Bei jüngeren Beschäftigten ist eine Förderung nur möglich, wenn der Betrieb mindestens 50% der Lehrgangskosten übernimmt.

Nähere Informationen bei der Agentur für Arbeit

Die TEACH kann alle AZAV zertfizierten Angebote hier für Sie einsetzen.

WeGebAU: Wer kann gefördert werden?

Mitarbeiter in Firmen mit weniger als 250 Beschäftigten

Für KMU-Unternehmen (-250 Mitarbeiter) bietet sich für die Qualifizierung der Mitarbeiter evtl. das Förderprogramm „WeGebAU“ (über den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit) an.

Hier die Kriterien:

  • Falls Sie Mitarbeiter weiterbilden, die 45 Jahre oder älter sind, werden 75 % der Maßnahmekosten*) übernommen.  
  • Jüngere, qualifizierte Personen erhalten bis zu 50 % *)gefördert.  

.